Versicherung

Das Thema Versicherung für den Tesla ist nicht so einfach und im Verhältnis zu meinen bisherigen Fahrzeugen auch viel teurer. Meine bisherige Versicherung (die HUK) hat Stand heute keine speziellen Elektrotarife.

Es gibt für den Tesla Gruppentarife, wie z.B.:

Diese Tarife sind nur für Tesla-Fahrer und auch unabhängig von den Schadenfreiheitsrabatten. Auf der einen Seite kann das vorteilhaft sein, wenn man z.B. noch jung ist und der Schadenfreiheitsrabatt nicht so hoch ist.  Bei hohen Rabatten kann das ein Nachteil sein. Leider sind diese Tarife in letzter Zeit im Preis gestiegen und man hat auch schon gehört (Tesla-Forum bzw. GoingElectric-Forum), dass Fahrern nach einem Unfall die Versicherung gekündigt wurde.

Auf der Tesla-Homepage wechseln die Versicherungs-Partner immer wieder mal. Zur Zeit findet man da:

Aufgrund der schwierigen Thematik habe ich mich jetzt an einen Versicherungsmakler gewendet. Ich habe im GoingElektrik-Forum Herrn Peter Bieger gefunden. Herr Bieger berücksichtigt meine individuelle Situation und rechnet die verschiedenen Möglichkeiten für mich durch.

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei