Reiseplanung

Wenn man daheim schon prüfen will, wie eine Reise inklusive Ladepausen aussehen würde, kann man das sehr gut mit https://abetterrouteplanner.com erledigen.

Nach Eingabe von einigen Parametern, wie z.B. Akkugröße usw., kann man Reisen planen lassen und würde sehen, wie lange man wo halten muss und wie lange man insgesamt brauchen würde.

Zum Spaß habe ich mal vergangene Urlaubsreisen eingetragen und gesehen, dass wir keinen Unterschied hätten zu unseren Reisen mit einem Diesel, zumal man mit Kind eh oft Pausen macht. Bei Dienstreisen, wo man schnell von A nach B will, sieht es etwas anders aus, aber auch da hält sich der Zeitverlust in Grenzen.

Wenn sich das alles so bewahrheitet, braucht man keine Angst vor dem elektrischen Fahren haben.

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei